carneo

Do you smoke? Vorfreude zelebrieren.

„Gut Ding will Weile haben“: Im Smoker gart das Fleisch bis zu 18 Stunden lang. Lohnt sich das Warten? Aber Hallo!

Im Gegensatz zum Grillen, wo das Fleisch direkt über der Hitze gegart wird, wird das Grillgut beim Smoken von heißem Rauch umströmt und so schonend gegart. Durch verschiedene Holzarten kann der Geschmack des Rauches, der ins Fleisch zieht, beeinflusst werden. Die Temperatur liegt zwischen 80 und 130 Grad. Entsprechend ist die Garzeit sehr lang, je nach Dicke des Fleischstücks sollten zwei bis acht Stunden eingeplant werden, ein Pulled Pork bleibt sogar bis zu 18 Stunden im heißen Rauch.

Der typisch rauchige Geschmack kann nur mit einem Smoker erzeugt werden, verschiedene Räucherchips sorgen für unterschiedliche Aromen. Auch Marinaden können während der Zubereitungszeit perfekt ins Fleisch einziehen und für einen intensiven, würzigen Geschmack sorgen. Auf dem Smoker kann auch Fisch geräuchert werden – und sogar Pizzabacken ist möglich.

Beef Brisket Gesmokte Rippchen