carneo

Goldene Oktobertage

Der Herbst bringt einen Hauch von Melancholie. Ein heißer, lauter Sommer liegt hinter uns – nun wird alles ruhiger, kühler, weniger grell. Doch wenn die Spätsommersonne durch rote, orange und gelbe Blätter leuchtet, herrscht eine fast schon magische Stimmung, die dem Begriff „Goldener Oktober“ alle Ehre macht. Eine Zeit zum Durchatmen und zum Genießen.

In der Natur herrscht eifrige Geschäftigkeit: Die Tiere sammeln Vorräte oder bereiten sich auf den Winterschlaf vor. Vielleicht kennen Sie die Geschichte von der kleinen Maus Frederick, die sich an diesem Treiben nicht beteiligen mochte und stattdessen nur herumsaß. Frederick sammelte keine Nüsse und Körner, wie alle anderen Mäuse. Er sammelte Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Und als die Mäuse im kalten Winter in ihrer Höhle hockten, wärmte er sie mit seinen Geschichten.

Auch uns Menschen packt im Herbst die Sammellust: Pilze, Kastanien, bunte Blätter, Äpfel … Vielleicht spüren wir, so wie Frederick, dass jetzt die Zeit ist, um unsere innere Vorratskammer aufzufüllen. Mit Sonnenstrahlen, Farben und schönen Erinnerungen, die uns im Winter wärmen.

Ein paar Ideen, die den Herbst noch ein bißchen schöner machen, haben wir auf der nächsten Seite gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.