Boeuf Bourguignon

Schwierigkeitnormal

Das köstliche französische Gericht ist ein Klassiker unter den Schmorgerichten.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit3 Stunden 30 Minuten
 1 kg Rinderschulter
 2 Zwiebeln
 1 Möhre
 2 Lauchzwiebeln
 2 Stängel Thymian
 2 Stängel Petersilie
 2 Lorbeerblätter
 1 EL Butterschmalz
 1,50 EL Mehl
 500 ml trockener Rotwein (z.B. aus Burgund)
 500 ml Rinderfond
 1 TL Salz
 1 TL schwarzer Pfeffer
 200 g Champignons
 100 g Schalotten
 150 g Speck
 etwas Zucker
 1 EL Butter
1

Fleisch trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, eine fein würfeln, die andere vierteln. Möhre waschen, putzen, schälen und grob stückeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und halbieren. Kräuter waschen, trocken schütteln und zu einem Sträußchen zusammenbinden.

2

In einem großen Topf Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Mit Mehl bestäuben und umrühren. Gemüse dazugeben und unter Rühren anrösten. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Rinderfond und Kräutersträußchen dazugeben, pfeffern und salzen (je nachdem wie viel Salz bereits im Rinderfond enthalten ist, können Sie das Salz ganz weglassen und am Ende bei Bedarf nachsalzen). Alles bei geschlossenem Deckel rund 3 Stunden bei niedriger Temperatur köcheln, zwischendurch umrühren. Die letzte Stunde bei offenem Deckel köcheln. Am Ende die Kräuter, Frühlingszwiebeln und Zwiebelviertel herausnehmen.

3

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten putzen und abziehen, den Speck in dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne Schalotten mit etwas Zucker in der Butter karamellisieren. Herausnehmen. Danach in der gleichen Pfanne den Speck und die Champignons anbraten. Speck, Schalotten und Champignons mischen, beiseitestellen.
10 Minuten vor Garzeitende Speck-Schalotten-Pilz-Mischung zum Fleisch geben, darin ziehen lassen. Dazu: Kartoffelstampf oder Baguette.

4

Info: Man nennt die Rinderschulter auch Bug, Blatt, Bog, Schauferl oder Kavalierspitz. Sie stammt aus dem Vorderviertel des Rinds, hat langfaseriges Fleisch und eignet sich für langsame Garmethoden.

Ingredients

 1 kg Rinderschulter
 2 Zwiebeln
 1 Möhre
 2 Lauchzwiebeln
 2 Stängel Thymian
 2 Stängel Petersilie
 2 Lorbeerblätter
 1 EL Butterschmalz
 1,50 EL Mehl
 500 ml trockener Rotwein (z.B. aus Burgund)
 500 ml Rinderfond
 1 TL Salz
 1 TL schwarzer Pfeffer
 200 g Champignons
 100 g Schalotten
 150 g Speck
 etwas Zucker
 1 EL Butter

Directions

1

Fleisch trocken tupfen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen, eine fein würfeln, die andere vierteln. Möhre waschen, putzen, schälen und grob stückeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und halbieren. Kräuter waschen, trocken schütteln und zu einem Sträußchen zusammenbinden.

2

In einem großen Topf Butterschmalz erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Mit Mehl bestäuben und umrühren. Gemüse dazugeben und unter Rühren anrösten. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen. Rinderfond und Kräutersträußchen dazugeben, pfeffern und salzen (je nachdem wie viel Salz bereits im Rinderfond enthalten ist, können Sie das Salz ganz weglassen und am Ende bei Bedarf nachsalzen). Alles bei geschlossenem Deckel rund 3 Stunden bei niedriger Temperatur köcheln, zwischendurch umrühren. Die letzte Stunde bei offenem Deckel köcheln. Am Ende die Kräuter, Frühlingszwiebeln und Zwiebelviertel herausnehmen.

3

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Schalotten putzen und abziehen, den Speck in dicke Scheiben schneiden. In einer Pfanne Schalotten mit etwas Zucker in der Butter karamellisieren. Herausnehmen. Danach in der gleichen Pfanne den Speck und die Champignons anbraten. Speck, Schalotten und Champignons mischen, beiseitestellen.
10 Minuten vor Garzeitende Speck-Schalotten-Pilz-Mischung zum Fleisch geben, darin ziehen lassen. Dazu: Kartoffelstampf oder Baguette.

4

Info: Man nennt die Rinderschulter auch Bug, Blatt, Bog, Schauferl oder Kavalierspitz. Sie stammt aus dem Vorderviertel des Rinds, hat langfaseriges Fleisch und eignet sich für langsame Garmethoden.

Boeuf Bourguignon