Caveman-Steak

Schwierigkeiteinfach

Grillen wie die Höhlenmenschen, direkt auf der Glut. Das geht super! Und die große Hitze macht einen Beefer überflüssig.

ShareSave
Portionen1 Portion
Zubereitungszeit10 Minuten
 1 großes Rindersteak, z.B. T-Bone, Tomahawk oder Ribeye
 Holzkohle oder Briketts ohne chemische Zusätze
 6 Zwiebeln
 Salz, Pfeffer
 Kräuter
1

Das Fleisch auf Raumtemperatur bringen. Holzkohle entzünden, ggf. mit Hilfe eines Anzündkamins für die nötige Glut sorgen. Wenn die Kohle gut durchgezogen ist, gleichmäßig in der Feuerstelle verteilen. Die Fläche sollte mindestens die doppelte Größe des Fleischstücks haben.

2

Die weiße Ascheschicht von den Kohlen pusten und das Steak direkt auf die orangefarbene Glut legen. Je nach Dicke des Steaks 2-4 Minuten grillen (4 Minuten bei 5-6 cm Fleischdicke). Dann vor dem Wenden eine neue Stelle Kohlen von Asche freipusten und das Fleisch erneut 2-4 Minuten in die Glut legen.

3

Zwiebeln im Ganzen in die Glut legen und das Fleisch darauf betten, um es indirekt garziehen zu lassen. Wer mag, kann auch einen flachen Stein verwenden, um eine indirekte Grillfläche zu schaffen. (Hier empfiehlt sich ein Kerntemperaturmesser, auch wenn die Höhlenmenschen keinen hatten. Ein sehr dickes Steak kann schon etwa 30 Minuten brauchen, bis es eine Kerntemperatur von 55 °C erreicht hat.)

4

Das fertige Fleisch mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Kräutern würzen und genießen. Verbrannte Schalen von den Zwiebeln entfernen und das weich gegarte Innere zum Fleisch servieren.

Ingredients

 1 großes Rindersteak, z.B. T-Bone, Tomahawk oder Ribeye
 Holzkohle oder Briketts ohne chemische Zusätze
 6 Zwiebeln
 Salz, Pfeffer
 Kräuter

Directions

1

Das Fleisch auf Raumtemperatur bringen. Holzkohle entzünden, ggf. mit Hilfe eines Anzündkamins für die nötige Glut sorgen. Wenn die Kohle gut durchgezogen ist, gleichmäßig in der Feuerstelle verteilen. Die Fläche sollte mindestens die doppelte Größe des Fleischstücks haben.

2

Die weiße Ascheschicht von den Kohlen pusten und das Steak direkt auf die orangefarbene Glut legen. Je nach Dicke des Steaks 2-4 Minuten grillen (4 Minuten bei 5-6 cm Fleischdicke). Dann vor dem Wenden eine neue Stelle Kohlen von Asche freipusten und das Fleisch erneut 2-4 Minuten in die Glut legen.

3

Zwiebeln im Ganzen in die Glut legen und das Fleisch darauf betten, um es indirekt garziehen zu lassen. Wer mag, kann auch einen flachen Stein verwenden, um eine indirekte Grillfläche zu schaffen. (Hier empfiehlt sich ein Kerntemperaturmesser, auch wenn die Höhlenmenschen keinen hatten. Ein sehr dickes Steak kann schon etwa 30 Minuten brauchen, bis es eine Kerntemperatur von 55 °C erreicht hat.)

4

Das fertige Fleisch mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Kräutern würzen und genießen. Verbrannte Schalen von den Zwiebeln entfernen und das weich gegarte Innere zum Fleisch servieren.

Caveman-Steak