Entenbrust mit Bohnen und Orangensoße

Schwierigkeiteinfach

Eine saftige Entenbrust ist immer eine gute Idee. Richtig schön kross wird die Haut, wenn man sie vor der Zubereitung rautenförmig einschneidet. Einfach köstlich!

ShareSave
Portionen2 Portionen
Zubereitungszeit25 Minuten
 2 Entenbrüste
 75 g Räucherspeck
 Pfeffer, Salz
 500 g Kartoffeln (mehlig)
 ½ Zwiebel
 300 g grüne Bohnen
 je 2 Zweige Thymian und Rosmarin
 2 EL Aprikosenkonfitüre
 2 EL Butterschmalz
 100 ml Milch
 50 g Butter
 1 Msp. Muskatnuss
 1 Bio-Orange
 200 ml Geflügelfond
 1 EL Speisestärke
 ½ Kressebeet
1

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Entenbrüste abwaschen, gründlich trocken tupfen und auf der Hautseite rautenförmig einschneiden. Salzen und pfeffern. Kartoffeln schälen, Zwiebel schälen und fein hacken. Bohnen putzen und die Spitzen entfernen. Speck klein schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit Konfitüre mischen.

2

In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Die Entenbrüste darin auf der Hautseite bei großer Hitze scharf anbraten. Die Hautseite mit der Kräuterkonfitüre bestreichen. Auf die Fleischseite drehen und 2 Minuten braten. Mit der Pfanne für 20 Minuten im Backofen weiter garen lassen.

3

In einem Topf mit Salzwasser die Kartoffeln kochen, bis sie weich sind. Abgießen. Milch und Butter dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei stampfen. Mit Muskatnuss abschmecken.

4

Bohnen in einem Topf mit Salzwasser 10 Minuten dämpfen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, darin die Zwiebel und Speckwürfel glasig dünsten. Die Bohnen dazugeben und alles gut durchschwenken.

5

Pfanne mit Fleisch aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und Fleisch in Scheiben schneiden. Orange halbieren und auspressen. Orangensaft und Geflügelfond in die Pfanne geben und Bratensatz lösen. Aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren, in die Soße geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit Kartoffelbrei und Entenbrustscheiben auf Tellern anrichten, mit Kresse dekorieren.

Ingredients

 2 Entenbrüste
 75 g Räucherspeck
 Pfeffer, Salz
 500 g Kartoffeln (mehlig)
 ½ Zwiebel
 300 g grüne Bohnen
 je 2 Zweige Thymian und Rosmarin
 2 EL Aprikosenkonfitüre
 2 EL Butterschmalz
 100 ml Milch
 50 g Butter
 1 Msp. Muskatnuss
 1 Bio-Orange
 200 ml Geflügelfond
 1 EL Speisestärke
 ½ Kressebeet

Directions

1

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Entenbrüste abwaschen, gründlich trocken tupfen und auf der Hautseite rautenförmig einschneiden. Salzen und pfeffern. Kartoffeln schälen, Zwiebel schälen und fein hacken. Bohnen putzen und die Spitzen entfernen. Speck klein schneiden. Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit Konfitüre mischen.

2

In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen. Die Entenbrüste darin auf der Hautseite bei großer Hitze scharf anbraten. Die Hautseite mit der Kräuterkonfitüre bestreichen. Auf die Fleischseite drehen und 2 Minuten braten. Mit der Pfanne für 20 Minuten im Backofen weiter garen lassen.

3

In einem Topf mit Salzwasser die Kartoffeln kochen, bis sie weich sind. Abgießen. Milch und Butter dazugeben und mit einem Kartoffelstampfer zu einem Brei stampfen. Mit Muskatnuss abschmecken.

4

Bohnen in einem Topf mit Salzwasser 10 Minuten dämpfen. In einer Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen, darin die Zwiebel und Speckwürfel glasig dünsten. Die Bohnen dazugeben und alles gut durchschwenken.

5

Pfanne mit Fleisch aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und Fleisch in Scheiben schneiden. Orange halbieren und auspressen. Orangensaft und Geflügelfond in die Pfanne geben und Bratensatz lösen. Aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen. Stärke mit etwas Wasser glatt rühren, in die Soße geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zusammen mit Kartoffelbrei und Entenbrustscheiben auf Tellern anrichten, mit Kresse dekorieren.

Entenbrust mit Bohnen und Orangensoße