Flæskesteg mit karamellisierten Kartoffeln

Schwierigkeitnormal

Dänisch schlemmen mit diesem festlichen Krustenbraten ... mhhhh lecker 🙂

ShareSave
Portionen1 Portion
Zubereitungszeit5 Stunden
 2,50 kg Schweinekamm mit Schwarte
 10 Nelken
 2 Lorbeerblätter
 1 kg Kartoffeln
 100 g Zucker
 80 g Butter
 Salz, Pfeffer
1

Schwarte des Schweinekamms vorsichtig rautenförmig einritzen. Darauf achten, dass nur die Fettschicht berührt wird, nicht das darunterliegende Fleisch. Fleisch mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen. Wasser einfüllen, sodass die Schwarte unter Wasser liegt. 2 Stunden so liegen lassen. Danach Fleisch aus dem Bräter nehmen und Wasser wegschütten. Durch das wässern der Schwarte wird diese extra knusprig!

2

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den ganzen Braten mit Salz einreiben, pfeffern. Besonders zwischen den Schwartenstreifen salzen. Lorbeerblätter und Nelken zwischen die Schwartenstreifen stecken. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in einen Bräter geben und mit Wasser angießen, bis es 2 Zentimeter im Bräter steht. Für ca. 2,5 Stunden braten. Mit einem Thermometer zwischendurch prüfen – gar ist der Braten, wenn er eine Kerntemperatur von 65 °C erreicht. Eventuell zwischendurch Wasser nachgießen. Sollte die Kruste noch nicht kross sein, die Temperatur auf 250 °C erhöhen.

3

Für die karamellisierten Kartoffeln („brune Kartoffler“) am Vortag die Kartoffeln mit Schale kochen. Kalte Kartoffeln pellen. In einer Pfanne den Zucker bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen bis er etwas braun wird. Die Butter hinzugeben und mit dem Zucker mischen. Kartoffeln dazugeben. Pfanne dabei schwenken, sodass die Kartoffeln gut durchmischt werden (bis alle gleichmäßig mit Karamell überzogen sind). Salzen und pfeffern. Für 8 Minuten in der Pfanne lassen, dabei immer mal wieder schwenken. Dazu passt Rotkohl.

Ingredients

 2,50 kg Schweinekamm mit Schwarte
 10 Nelken
 2 Lorbeerblätter
 1 kg Kartoffeln
 100 g Zucker
 80 g Butter
 Salz, Pfeffer

Directions

1

Schwarte des Schweinekamms vorsichtig rautenförmig einritzen. Darauf achten, dass nur die Fettschicht berührt wird, nicht das darunterliegende Fleisch. Fleisch mit der Schwarte nach unten in einen Bräter legen. Wasser einfüllen, sodass die Schwarte unter Wasser liegt. 2 Stunden so liegen lassen. Danach Fleisch aus dem Bräter nehmen und Wasser wegschütten. Durch das wässern der Schwarte wird diese extra knusprig!

2

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den ganzen Braten mit Salz einreiben, pfeffern. Besonders zwischen den Schwartenstreifen salzen. Lorbeerblätter und Nelken zwischen die Schwartenstreifen stecken. Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in einen Bräter geben und mit Wasser angießen, bis es 2 Zentimeter im Bräter steht. Für ca. 2,5 Stunden braten. Mit einem Thermometer zwischendurch prüfen – gar ist der Braten, wenn er eine Kerntemperatur von 65 °C erreicht. Eventuell zwischendurch Wasser nachgießen. Sollte die Kruste noch nicht kross sein, die Temperatur auf 250 °C erhöhen.

3

Für die karamellisierten Kartoffeln („brune Kartoffler“) am Vortag die Kartoffeln mit Schale kochen. Kalte Kartoffeln pellen. In einer Pfanne den Zucker bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen bis er etwas braun wird. Die Butter hinzugeben und mit dem Zucker mischen. Kartoffeln dazugeben. Pfanne dabei schwenken, sodass die Kartoffeln gut durchmischt werden (bis alle gleichmäßig mit Karamell überzogen sind). Salzen und pfeffern. Für 8 Minuten in der Pfanne lassen, dabei immer mal wieder schwenken. Dazu passt Rotkohl.

Flæskesteg mit karamellisierten Kartoffeln