Grillkürbis-Salat

Schwierigkeiteinfach

Passt perfekt als Beilage zu gegrillten Steaks oder gebratenen Hähnchenbrustfilets.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit20 Minuten
 1 kleiner Butternut-Kürbis
Für die Marinade:
 3 EL Olivenöl
 1 Knoblauchzehe
 Kräutersalz
 1 TL Honig
 150 g Rucola
 2 EL Walnüsse (ohne Schale)
 2 EL Granatapfelkerne
Für das Dressing:
 2 EL Olivenöl
 2 EL Weißweinessig
 1 TL Honig
 ½ TL mittelscharfer Senf
 Salz, Pfeffer
1

Butternut-Kürbis schälen, längs halbieren und die Kerne auskratzen. Kürbishälften in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden.

2

Knoblauch schälen und hacken, mit Olivenöl, Kräutersalz und 1 TL Honig verrühren. Die Kürbisscheiben darin 1–2 Stunden marinieren.

3

Walnüsse hacken. Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln, dicke Stiele evtl. abzupfen. Zusammen mit den Nüssen und den Granatapfelkernen auf Tellern anrichten. Aus Öl, Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.

4

Die Kürbisscheiben auf dem heißen Grill von beiden Seiten grillen, bis der Kürbis weich und leicht gebräunt ist. Auf dem Salat anrichten, Dressing darüberträufeln und servieren.

Tipp: Als Hauptspeise reicht der Salat für 2 Personen.

Ingredients

 1 kleiner Butternut-Kürbis
Für die Marinade:
 3 EL Olivenöl
 1 Knoblauchzehe
 Kräutersalz
 1 TL Honig
 150 g Rucola
 2 EL Walnüsse (ohne Schale)
 2 EL Granatapfelkerne
Für das Dressing:
 2 EL Olivenöl
 2 EL Weißweinessig
 1 TL Honig
 ½ TL mittelscharfer Senf
 Salz, Pfeffer

Directions

1

Butternut-Kürbis schälen, längs halbieren und die Kerne auskratzen. Kürbishälften in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden.

2

Knoblauch schälen und hacken, mit Olivenöl, Kräutersalz und 1 TL Honig verrühren. Die Kürbisscheiben darin 1–2 Stunden marinieren.

3

Walnüsse hacken. Rucola verlesen, waschen, trocken schütteln, dicke Stiele evtl. abzupfen. Zusammen mit den Nüssen und den Granatapfelkernen auf Tellern anrichten. Aus Öl, Essig, Honig, Senf, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.

4

Die Kürbisscheiben auf dem heißen Grill von beiden Seiten grillen, bis der Kürbis weich und leicht gebräunt ist. Auf dem Salat anrichten, Dressing darüberträufeln und servieren.

Tipp: Als Hauptspeise reicht der Salat für 2 Personen.

Grillkürbis-Salat