Kalbsleber Berliner Art

Schwierigkeitnormal

Ein köstlich-zarter Klassiker der deutschen Küche: Kalbsleber Berliner Art.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit1 Stunde
 4 Scheiben küchenfertige Kalbsleber
 2 EL Butterschmalz
 800 g mehligkochende Kartoffeln
 3 Äpfel
 2 Zwiebeln
 etwas Mehl
 1 EL Öl
 1 EL Butter
 1 EL Zucker
 150 ml Milch
 2 EL Butter
 Salz, Pfeffer, Muskat
1

Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und in Salzwasser für 25 Minuten weich kochen. Äpfel waschen, putzen, entkernen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Mit etwas Mehl bestäuben. Zwiebeln in heißem Öl goldbraun rösten, salzen, pfeffern und wieder herausnehmen. Äpfel in etwas Butter goldbraun anbraten, mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

2

Kalbsleberscheiben halbieren, in Mehl wenden, leicht abklopfen. Bei mittlerer Hitze in heißem Butterschmalz auf jeder Seite 2–3 Min. braten, salzen und pfeffern. Auf vorgewärmten Tellern oder in Aluminiumfolie gewickelt warm halten.

3

Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen, mit einem Stampfer zerdrücken. Milch erwärmen und mit der Butter unter die Kartoffeln rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Püree mit Leber, Apfel- und Zwiebelringen servieren.

Ingredients

 4 Scheiben küchenfertige Kalbsleber
 2 EL Butterschmalz
 800 g mehligkochende Kartoffeln
 3 Äpfel
 2 Zwiebeln
 etwas Mehl
 1 EL Öl
 1 EL Butter
 1 EL Zucker
 150 ml Milch
 2 EL Butter
 Salz, Pfeffer, Muskat

Directions

1

Kartoffeln waschen, schälen, vierteln und in Salzwasser für 25 Minuten weich kochen. Äpfel waschen, putzen, entkernen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Mit etwas Mehl bestäuben. Zwiebeln in heißem Öl goldbraun rösten, salzen, pfeffern und wieder herausnehmen. Äpfel in etwas Butter goldbraun anbraten, mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.

2

Kalbsleberscheiben halbieren, in Mehl wenden, leicht abklopfen. Bei mittlerer Hitze in heißem Butterschmalz auf jeder Seite 2–3 Min. braten, salzen und pfeffern. Auf vorgewärmten Tellern oder in Aluminiumfolie gewickelt warm halten.

3

Kartoffeln abgießen und etwas ausdampfen lassen, mit einem Stampfer zerdrücken. Milch erwärmen und mit der Butter unter die Kartoffeln rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das Püree mit Leber, Apfel- und Zwiebelringen servieren.

Kalbsleber Berliner Art