Kalbsrücken

Schwierigkeitnormal

Für die besten Gerichte braucht man oft nur wenige, dafür aber sehr gute Zutaten.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit3 Stunden 30 Minuten
 1,50 kg Kalbsrücken
 4 Zwiebeln
 1 Bund Möhren
 2 EL Sonnenblumenöl
 2 Zweige Rosmarin
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
 2 TL getrocknete Blüten
Für das Kartoffelpüree:
 1 kg mehlige Kartoffeln
 40 g Butter
 200 ml warme Milch
 1 Prise Muskatnuss
 Salz, Pfeffer
 2 EL Parmesan, gerieben
 1 Knoblauchzehe
1

Backofen auf 80 °C vorheizen. Kalbsrücken von Sehnen befreien. Zwiebeln schälen und halbieren. Möhren putzen bzw. schälen (etwas Grün stehen lassen). Rosmarin kleiner zupfen. Eine große Pfanne mit Öl heiß werden lassen und den Kalbsrücken bei starker Hitze von allen Seiten kräftig anbraten, sodass sich eine leichte Kruste bildet. Zwiebeln, Lorbeerblatt und Rosmarin mit in die Pfanne geben und anrösten.

2

Kalbsrücken mit dem gesamten Gemüse und Bratensud in eine große Auflaufform geben und von allen Seiten kräftig salzen und pfeffern. Danach in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 3 Stunden garen. Vor dem Servieren mit getrockneten Blüten bestreuen. Dazu passt Kartoffelpüree.

Für das Kartoffelpüree:
3

Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. In einem großen Topf mit kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten gar kochen. Derzeit die Butter auf Zimmertemperatur kommen lassen, die Milch erwärmen. Kartoffeln abgießen und mit heißem Wasser abspülen, zurück in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

4

Butter sorgfältig untermischen, dann die Milch einrühren. Parmesan unterrühren, Knoblauchzehe pressen und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Ingredients

 1,50 kg Kalbsrücken
 4 Zwiebeln
 1 Bund Möhren
 2 EL Sonnenblumenöl
 2 Zweige Rosmarin
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
 2 TL getrocknete Blüten
Für das Kartoffelpüree:
 1 kg mehlige Kartoffeln
 40 g Butter
 200 ml warme Milch
 1 Prise Muskatnuss
 Salz, Pfeffer
 2 EL Parmesan, gerieben
 1 Knoblauchzehe

Directions

1

Backofen auf 80 °C vorheizen. Kalbsrücken von Sehnen befreien. Zwiebeln schälen und halbieren. Möhren putzen bzw. schälen (etwas Grün stehen lassen). Rosmarin kleiner zupfen. Eine große Pfanne mit Öl heiß werden lassen und den Kalbsrücken bei starker Hitze von allen Seiten kräftig anbraten, sodass sich eine leichte Kruste bildet. Zwiebeln, Lorbeerblatt und Rosmarin mit in die Pfanne geben und anrösten.

2

Kalbsrücken mit dem gesamten Gemüse und Bratensud in eine große Auflaufform geben und von allen Seiten kräftig salzen und pfeffern. Danach in den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 3 Stunden garen. Vor dem Servieren mit getrockneten Blüten bestreuen. Dazu passt Kartoffelpüree.

Für das Kartoffelpüree:
3

Kartoffeln waschen, schälen und in etwa 2 cm große Stücke schneiden. In einem großen Topf mit kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten gar kochen. Derzeit die Butter auf Zimmertemperatur kommen lassen, die Milch erwärmen. Kartoffeln abgießen und mit heißem Wasser abspülen, zurück in den Topf geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken.

4

Butter sorgfältig untermischen, dann die Milch einrühren. Parmesan unterrühren, Knoblauchzehe pressen und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Kalbsrücken