carneo

Knuspriger Entenbraten á l‘orange

Schwierigkeitnormal

Save
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit2 Stunden
 1 küchenfertige Ente (ca. 1,4 kg)
 3 unbehandelte Orangen
 1 Zwiebel
 Salz, Pfeffer
 2 EL Honig
 1 EL grüne, eingelegte Pfefferkörner
 ¼ l Geflügelfond
 Küchengarn und Holzspieße
1

Ente waschen und trocken tupfen. 1 Orange auspressen. Zwiebel schälen und halbieren. Ente von innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, Zwiebel und Orangensaft in die Bauchhöhle geben. Bauchöffnung mit Holzspießen zustecken. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.

2

Mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen. 1/2 Tasse Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 45 Minuten braten.

3

In der Zwischenzeit die übrigen Orangen gründlich waschen. Von 1 Orange die Schale in feinen Zesten abziehen, dann halbieren und auspressen. Die andere Orange in Scheiben scheiden. Honig, Orangensaft und Schale verrühren. Ente nach ca. 45 Minuten wenden und von Zeit zu Zeit mit dem Saft bestreichen, sie muss nun noch 1 weitere Stunde garen.

4

Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Orangenscheiben und Pfefferkörner mit in den Bräter geben und die Temperatur auf 200 °C erhöhen.

5

Ente aus dem Bräter heben. Bratfond entfetten und in einen Topf geben, Geflügelfond angießen. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenscheiben und Rotkohl anrichten. Dazu passen Kroketten.

Ingredients

 1 küchenfertige Ente (ca. 1,4 kg)
 3 unbehandelte Orangen
 1 Zwiebel
 Salz, Pfeffer
 2 EL Honig
 1 EL grüne, eingelegte Pfefferkörner
 ¼ l Geflügelfond
 Küchengarn und Holzspieße

Directions

1

Ente waschen und trocken tupfen. 1 Orange auspressen. Zwiebel schälen und halbieren. Ente von innen und außen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, Zwiebel und Orangensaft in die Bauchhöhle geben. Bauchöffnung mit Holzspießen zustecken. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.

2

Mit der Brustseite nach unten in einen Bräter legen. 1/2 Tasse Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C ca. 45 Minuten braten.

3

In der Zwischenzeit die übrigen Orangen gründlich waschen. Von 1 Orange die Schale in feinen Zesten abziehen, dann halbieren und auspressen. Die andere Orange in Scheiben scheiden. Honig, Orangensaft und Schale verrühren. Ente nach ca. 45 Minuten wenden und von Zeit zu Zeit mit dem Saft bestreichen, sie muss nun noch 1 weitere Stunde garen.

4

Ca. 15 Minuten vor Ende der Garzeit Orangenscheiben und Pfefferkörner mit in den Bräter geben und die Temperatur auf 200 °C erhöhen.

5

Ente aus dem Bräter heben. Bratfond entfetten und in einen Topf geben, Geflügelfond angießen. Aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Orangenscheiben und Rotkohl anrichten. Dazu passen Kroketten.

Knuspriger Entenbraten á l‘orange