Ochsenschwanzragout

Schwierigkeiteinfach

Ochsenschwanz wird vorwiegend zu Suppen, dunklen Saucen und Ragouts verarbeitet.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit2 Stunden 40 Minuten
 1,50 kg Ochsenschwanz in Stücke geschnitten
 500 g Tomaten
 200 g Möhren
 3 Stangen Sellerie
 2 Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 2 EL Öl
 ¼ l Fleischbrühe
 ¼ l Rotwein
 1 EL Tomatenmark
 Salz, Pfeffer
 Paprikapulver
 1 EL Crème Fraiche
 1 EL gehackter Thymian
1

Wasser aufkochen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und für ca. 15 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Abschrecken und häuten. Stielansätze und Kerne entfernen, Tomaten würfeln. Möhren und Sellerie putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2

Öl in einem Bräter erhitzen und die Ochsenschwanzstücke darin kräftig anbraten. Das Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch zugeben.

3

Brühe und Wein dazugeben, alles einmal aufkochen lassen und dann zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden lang schmoren lassen.

4

Die Fleischstücke herausnehmen und vom Knochen lösen. Das Tomatenmark in die Soße einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Creme Fraiche und Thymian einrühren, das Ochsenfleisch dazugeben. Das Ragout noch einmal kurz erwärmen (nicht mehr kochen) und sofort servieren. Dazu schmecken Spätzle oder Baguettebrot.

Kategorie,

Ingredients

 1,50 kg Ochsenschwanz in Stücke geschnitten
 500 g Tomaten
 200 g Möhren
 3 Stangen Sellerie
 2 Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 2 EL Öl
 ¼ l Fleischbrühe
 ¼ l Rotwein
 1 EL Tomatenmark
 Salz, Pfeffer
 Paprikapulver
 1 EL Crème Fraiche
 1 EL gehackter Thymian

Directions

1

Wasser aufkochen. Die Tomaten kreuzweise einritzen und für ca. 15 Sekunden in kochendes Wasser tauchen. Abschrecken und häuten. Stielansätze und Kerne entfernen, Tomaten würfeln. Möhren und Sellerie putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

2

Öl in einem Bräter erhitzen und die Ochsenschwanzstücke darin kräftig anbraten. Das Gemüse, Zwiebeln und Knoblauch zugeben.

3

Brühe und Wein dazugeben, alles einmal aufkochen lassen und dann zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 2 Stunden lang schmoren lassen.

4

Die Fleischstücke herausnehmen und vom Knochen lösen. Das Tomatenmark in die Soße einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Creme Fraiche und Thymian einrühren, das Ochsenfleisch dazugeben. Das Ragout noch einmal kurz erwärmen (nicht mehr kochen) und sofort servieren. Dazu schmecken Spätzle oder Baguettebrot.

Ochsenschwanzragout