Omas kalte Gurkensuppe

Schwierigkeiteinfach

36 Grad und es wird noch heißer? Jede Bewegung ist schweißtreibend. Keine Lust zu Kochen, keine Lust zu Essen? Da bietet Omas kalte Gurkensuppe eine willkommene Erfrischung.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
 100 g Kochschinken
 200 g festkochende Kartoffeln
 2 Eier
 ½ Gurke
 3 Frühlingszwiebeln
 15 g Dill
 3 Radieschen
 500 ml Buttermilch
 250 ml Sprudelwasser
 Salz, Pfeffer
 Meerrettich
1

Kochschinken fein würfeln. Kartoffeln abbürsten. Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben, salzen und kochen, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit Eier ca. 6–7 Min. kochen. Kartoffeln und Eier abgießen und ankühlen lassen. Anschließend beides schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Gurke und Frühlingszwiebeln waschen, putzen, klein schneiden. Dillfähnchen abzupfen, fein schneiden. Radieschen waschen, putzen, klein schneiden.

3

Vorbereitete Zutaten, Buttermilch und Sprudelwasser in eine große Schüssel geben, verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

4

Die gekühlte Suppe mit frisch geriebenem Meerrettich und Grau- oder Schwarzbrot servieren.

Ingredients

 100 g Kochschinken
 200 g festkochende Kartoffeln
 2 Eier
 ½ Gurke
 3 Frühlingszwiebeln
 15 g Dill
 3 Radieschen
 500 ml Buttermilch
 250 ml Sprudelwasser
 Salz, Pfeffer
 Meerrettich

Directions

1

Kochschinken fein würfeln. Kartoffeln abbürsten. Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben, salzen und kochen, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit Eier ca. 6–7 Min. kochen. Kartoffeln und Eier abgießen und ankühlen lassen. Anschließend beides schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Gurke und Frühlingszwiebeln waschen, putzen, klein schneiden. Dillfähnchen abzupfen, fein schneiden. Radieschen waschen, putzen, klein schneiden.

3

Vorbereitete Zutaten, Buttermilch und Sprudelwasser in eine große Schüssel geben, verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

4

Die gekühlte Suppe mit frisch geriebenem Meerrettich und Grau- oder Schwarzbrot servieren.

Omas kalte Gurkensuppe