carneo

Rheinischer Sauerbraten

Schwierigkeitnormal
Portionen6 Portionen
Zubereitungszeit2 Stunden 20 Minuten
Save
 2 kg Rinderbraten aus der Schulter
 2 Zwiebeln
 2 Möhren
 ¼ Knollensellerie
 2 Knoblauchzehen
 800 ml trockener Rotwein
 250 ml Rotweinessig
 3 Gewürznelken
 5 Wacholderbeeren
 10 Pfefferkörner
 2 Lorbeerblätter
 Salz, Zucker
 3 EL Öl
 2 Zwiebeln
 200 ml Rinderfond
 100 g Honigkuchen
 4 EL Rosinen
1

Etwa eine Woche, bevor der Sauerbraten auf den Tisch kommen soll, das Fleisch einlegen. Dazu das Gemüse grob kleinschneiden und mit Wein, Essig und den Gewürzen zum Fleisch geben. In einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank marinieren.

2

Nach einer Woche das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, Marinade durch ein Sieb passieren. Öl in einen Bräter geben, das Fleisch rundherum anbraten. Die Zwiebeln fein würfeln und kurz mitbraten. Mit RInder-Fond und Marinade übergießen und etwa 2 Stunden mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze garen lassen. Das Fleisch dabei alle 30 Minuten wenden.

3

Nach der Garzeit das Fleisch herausnehmen und den Honigkuchen in die Soße bröckeln. Köcheln lassen, bis es sich aufgelöst hat, dann die Soße mit dem Pürierstab durchmixen. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Rosinen in die Soße geben. Dazu z.B. Klöße, Rotkohl und Apfelmus oder Nudeln und Salat servieren.

Ingredients

 2 kg Rinderbraten aus der Schulter
 2 Zwiebeln
 2 Möhren
 ¼ Knollensellerie
 2 Knoblauchzehen
 800 ml trockener Rotwein
 250 ml Rotweinessig
 3 Gewürznelken
 5 Wacholderbeeren
 10 Pfefferkörner
 2 Lorbeerblätter
 Salz, Zucker
 3 EL Öl
 2 Zwiebeln
 200 ml Rinderfond
 100 g Honigkuchen
 4 EL Rosinen

Directions

1

Etwa eine Woche, bevor der Sauerbraten auf den Tisch kommen soll, das Fleisch einlegen. Dazu das Gemüse grob kleinschneiden und mit Wein, Essig und den Gewürzen zum Fleisch geben. In einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank marinieren.

2

Nach einer Woche das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen, Marinade durch ein Sieb passieren. Öl in einen Bräter geben, das Fleisch rundherum anbraten. Die Zwiebeln fein würfeln und kurz mitbraten. Mit RInder-Fond und Marinade übergießen und etwa 2 Stunden mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze garen lassen. Das Fleisch dabei alle 30 Minuten wenden.

3

Nach der Garzeit das Fleisch herausnehmen und den Honigkuchen in die Soße bröckeln. Köcheln lassen, bis es sich aufgelöst hat, dann die Soße mit dem Pürierstab durchmixen. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Rosinen in die Soße geben. Dazu z.B. Klöße, Rotkohl und Apfelmus oder Nudeln und Salat servieren.

Rheinischer Sauerbraten