Rinderherz in Zwiebel-Weißwein-Soße

Schwierigkeitnormal
ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit1 Stunde 20 Minuten
 750 g Rinderherz
 250 g Zwiebeln
 2 EL Butterschmalz
 200 ml Weißwein
 400 ml Bratenfond
 4 Lorbeerblätter
 1 TL Wacholderbeeren
 Pfeffer, Salz
1

Herz kalt abwaschen, trocken tupfen. Falls vorhanden, Fett und Sehnen entfernen. Das Herz in filetartige Stücke schneiden.

2

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Herz-Filets in einem EL Butterschmalz runderherum kurz
anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zwischenlagern.

3

Zu dem restlichen Anbratfett noch einen weiteren EL Butterschmalz geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und einköcheln lassen, bis die Soße sirupartig ist.

4

Bratenfond zugießen, die Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren zugeben, salzen und pfeffern. Herz-Filets in den Sud geben und mit geschlossenem Deckel etwa 60 Minuten schmoren lassen.

5

Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Baguettebrot oder Kartoffelpürree.

Ingredients

 750 g Rinderherz
 250 g Zwiebeln
 2 EL Butterschmalz
 200 ml Weißwein
 400 ml Bratenfond
 4 Lorbeerblätter
 1 TL Wacholderbeeren
 Pfeffer, Salz

Directions

1

Herz kalt abwaschen, trocken tupfen. Falls vorhanden, Fett und Sehnen entfernen. Das Herz in filetartige Stücke schneiden.

2

Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Herz-Filets in einem EL Butterschmalz runderherum kurz
anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zwischenlagern.

3

Zu dem restlichen Anbratfett noch einen weiteren EL Butterschmalz geben und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und einköcheln lassen, bis die Soße sirupartig ist.

4

Bratenfond zugießen, die Lorbeerblätter und die Wacholderbeeren zugeben, salzen und pfeffern. Herz-Filets in den Sud geben und mit geschlossenem Deckel etwa 60 Minuten schmoren lassen.

5

Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Baguettebrot oder Kartoffelpürree.

Rinderherz in Zwiebel-Weißwein-Soße