Schweineschulter mit Zwetschgen

Schwierigkeitnormal
ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit1 Stunde
 600 g Schweineschulter
 1 EL Olivenöl
 2 große Zwiebeln
 4 Knoblauchzehen
 150 ml Weinbrand
 500 g passierte Tomaten
 1 Peperoni
 250 g Zwetschgen
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer
1

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein hacken. Peperoni waschen, trocknen, längs aufschneiden und entkernen. Schote in feine Ringe schneiden. Fleisch im Öl portionsweise kräftig anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen. Zwiebeln und Knoblauch im Öl anbraten und mit dem Weinbrand ablöschen.

2

Passierte Tomaten, Peperoni und das Fleisch dazugeben. Sparsam salzen und ein Lorbeerblatt sowie etwas Wasser hinzufügen und das Ganze mindestens 45 Minuten köcheln lassen.

3

Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und zum Fleisch hinzugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

4

Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Bauernbrot.

Tipp: Pflaumen und Zwetschgen werden gern verwechselt. Zwetschgen sind länglich und häufig von einer weißen Schutzschicht überzogen. Pflaumen sind rund und haben eine durchgängige Furche im Fruchtfleisch. Zwetschgen enthalten nicht so viel Wasser wie Pflaumen und eignen sich daher besonders gut zum Backen oder Kochen.

Ingredients

 600 g Schweineschulter
 1 EL Olivenöl
 2 große Zwiebeln
 4 Knoblauchzehen
 150 ml Weinbrand
 500 g passierte Tomaten
 1 Peperoni
 250 g Zwetschgen
 1 Lorbeerblatt
 Salz, Pfeffer

Directions

1

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein hacken. Peperoni waschen, trocknen, längs aufschneiden und entkernen. Schote in feine Ringe schneiden. Fleisch im Öl portionsweise kräftig anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen. Zwiebeln und Knoblauch im Öl anbraten und mit dem Weinbrand ablöschen.

2

Passierte Tomaten, Peperoni und das Fleisch dazugeben. Sparsam salzen und ein Lorbeerblatt sowie etwas Wasser hinzufügen und das Ganze mindestens 45 Minuten köcheln lassen.

3

Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen und zum Fleisch hinzugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

4

Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu schmeckt Bauernbrot.

Tipp: Pflaumen und Zwetschgen werden gern verwechselt. Zwetschgen sind länglich und häufig von einer weißen Schutzschicht überzogen. Pflaumen sind rund und haben eine durchgängige Furche im Fruchtfleisch. Zwetschgen enthalten nicht so viel Wasser wie Pflaumen und eignen sich daher besonders gut zum Backen oder Kochen.

Schweineschulter mit Zwetschgen