Shepherd‘s Pie

Schwierigkeiteinfach

Mal was anderes: Wir haben den in Irland beliebten „Schäferkuchen“ mit Rinderhack zubereitet. Die klassische Variante mit Gehacktem aus Lammfleisch schmeckt aber mindestens genauso gut.

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit1 Stunde
 500 g Rinderhack
 1 Zwiebel
 2 EL Olivenöl
 2 TL getrocknete Petersilie
 1 TL getrockneter Rosmarin
 1 TL getrockneter Thymian
 ½ TL Salz
 ½ TL Pfeffer
 2 Knoblauchzehen
 1 EL Worcestershire-Soße
 2 EL Mehl
 2 EL Tomatenmark
 250 ml Rinderbrühe
 250 g TK-Möhren und -Erbsen
 100 g Mais (Dose)
Für die Kartoffelkruste:
 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
 125 g Butter
 80 ml Vollmilch
 ½ TL Knoblauchpulver
 ½ TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 50 g Parmesan
1

Zwiebel putzen, schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Hackfleisch zugeben, mit Petersilie, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und für ca. 8 Minuten braten, bis das Fleisch leicht gebräunt ist.

2

Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Mit der Worcestershire-Soße zum Fleisch geben, alles gut verrühren und 1 Minute braten. Dann Mehl und Tomatenmark unterrühren.

3

Rinderbrühe, Möhren, Erbsen und Mais dazugeben, 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Fleischfüllung beiseitestellen und den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

4

Für das Kartoffel-Topping Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser etwa 15 Minuten weichkochen. Abgießen und etwas ausdampfen lassen. Butter, Milch, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer zugeben und Kartoffeln stampfen. Dann den geriebenen Parmesankäse unterrühren.

5

Fleischmix in eine Kasserole oder Auflaufform geben, Kartoffelbrei darüber verteilen. Für 25–30 Minuten im Ofen backen, vor dem Servieren ein wenig abkühlen lassen.

Ingredients

 500 g Rinderhack
 1 Zwiebel
 2 EL Olivenöl
 2 TL getrocknete Petersilie
 1 TL getrockneter Rosmarin
 1 TL getrockneter Thymian
 ½ TL Salz
 ½ TL Pfeffer
 2 Knoblauchzehen
 1 EL Worcestershire-Soße
 2 EL Mehl
 2 EL Tomatenmark
 250 ml Rinderbrühe
 250 g TK-Möhren und -Erbsen
 100 g Mais (Dose)
Für die Kartoffelkruste:
 1 kg mehlig kochende Kartoffeln
 125 g Butter
 80 ml Vollmilch
 ½ TL Knoblauchpulver
 ½ TL Salz
 1 Prise Pfeffer
 50 g Parmesan

Directions

1

Zwiebel putzen, schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Hackfleisch zugeben, mit Petersilie, Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer würzen und für ca. 8 Minuten braten, bis das Fleisch leicht gebräunt ist.

2

Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. Mit der Worcestershire-Soße zum Fleisch geben, alles gut verrühren und 1 Minute braten. Dann Mehl und Tomatenmark unterrühren.

3

Rinderbrühe, Möhren, Erbsen und Mais dazugeben, 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Fleischfüllung beiseitestellen und den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

4

Für das Kartoffel-Topping Kartoffeln schälen, würfeln und in Salzwasser etwa 15 Minuten weichkochen. Abgießen und etwas ausdampfen lassen. Butter, Milch, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer zugeben und Kartoffeln stampfen. Dann den geriebenen Parmesankäse unterrühren.

5

Fleischmix in eine Kasserole oder Auflaufform geben, Kartoffelbrei darüber verteilen. Für 25–30 Minuten im Ofen backen, vor dem Servieren ein wenig abkühlen lassen.

Shepherd‘s Pie