Tomahawk-Steak vom Grill

Schwierigkeiteinfach

Den Trümmer bekommt man in keine Pfanne. Der muss einfach auf den Grill!

ShareSave
Portionen2 Portionen
Zubereitungszeit30 Minuten
 1 Tomahawk-Steak
 grobes Meersalz
 Rapsöl
1

Das Steak vor der Zubereitung auf Raumtemperatur kommen lassen. Den Grill stark vorheizen.

2

Den Grillrost mit Öl einpinseln. Das Steak von einer Seite kräftig salzen und mit dieser Seite direkt auf den Grill geben.

3

Wenn die Unterseite eine gute Kruste erhalten hat, die Oberseite ebenfalls ordentlich salzen und das Steak wenden und grillen, bis es von der anderen Seite ebenfalls eine schöne Kruste bekommen hat.

4

Nun das Steak in der indirekten Hitzezone des Grills fertig garen, je nach Größe dauert dies 20 bis 30 Minuten. Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von 55 °C haben. Danach fünf Minuten ruhen lassen und aufschneiden, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Tomahawk-Steak vom Grill Steak-Cuts vorbestellen Fragen sie Ihren Fleischer, welche Steak-Cuts er ihnen empfehlen kann. Da die ausgefalleneren Cuts nicht zum Standardprogramm in seiner Fleischtheke gehören sollten sie unbedingt frühzeitig vorbestellt werden. Für den Bürgermeister gibt‘s nur das beste Stück.

Ingredients

 1 Tomahawk-Steak
 grobes Meersalz
 Rapsöl

Directions

1

Das Steak vor der Zubereitung auf Raumtemperatur kommen lassen. Den Grill stark vorheizen.

2

Den Grillrost mit Öl einpinseln. Das Steak von einer Seite kräftig salzen und mit dieser Seite direkt auf den Grill geben.

3

Wenn die Unterseite eine gute Kruste erhalten hat, die Oberseite ebenfalls ordentlich salzen und das Steak wenden und grillen, bis es von der anderen Seite ebenfalls eine schöne Kruste bekommen hat.

4

Nun das Steak in der indirekten Hitzezone des Grills fertig garen, je nach Größe dauert dies 20 bis 30 Minuten. Das Fleisch sollte eine Kerntemperatur von 55 °C haben. Danach fünf Minuten ruhen lassen und aufschneiden, nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Tomahawk-Steak vom Grill Steak-Cuts vorbestellen Fragen sie Ihren Fleischer, welche Steak-Cuts er ihnen empfehlen kann. Da die ausgefalleneren Cuts nicht zum Standardprogramm in seiner Fleischtheke gehören sollten sie unbedingt frühzeitig vorbestellt werden. Für den Bürgermeister gibt‘s nur das beste Stück.

Tomahawk-Steak vom Grill