Cheeseburger mit Bacon und karamellisierten Zwiebeln

Schwierigkeitnormal

Saftiges Fleisch zwischen zwei lockeren Brötchenhälften, gepimpt mit Bacon und karamellisierten Zwiebeln – wer kann dazu schon Nein sagen?!

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit30 Minuten
 600 g gemisches Hackfleisch
 1 TL Salz
 1 TL Pfeffer
 8 Scheiben Bacon
 2 Zwiebeln
 2 EL Öl
 2 EL Zucker
 4 Scheiben würziger Käse, z.B. Raclettekäse oder Provolone
 4 Burgerbrötchen
 2 Handvoll Feldsalat
 BBQ-Soße
1

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, verkneten und mit feuchten Händen zu 4 lockeren Pattys formen. Sie sollten etwa 2 cm dick und etwas größer als das Brötchen sein, da sie auf dem Grill noch schrumpfen. Anschließend von beiden Seiten noch einmal salzen und pfeffern. In die Mitte des Pattys eine kleine Kuhle drücken (z.B. mit einem Teelöffel), damit das Fleisch sich nicht so stark wölbt.

2

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin glasig dünsten. Zucker unterrühren, leicht salzen und hellbraun karamellisieren.

3

Den Grill auf etwa 200 °C vorheizen und die Pattys 4–5 Minuten von jeder Seite grillen. Kurz vor dem Ende der Garzeit den Käse auf das Fleisch geben und schmelzen lassen. Die Baconscheiben ebenfalls knusprig grillen.

4

Burgerbrötchen auf dem Grill kurz erwärmen, aufschneiden und mit BBQ-Soße bestreichen. Dann mit Feldsalat, Fleisch, Bacon und karamellisierten Zwiebeln belegen.

Burger-Buns selber machen ...

Burgerbrötchen

Ingredients

 600 g gemisches Hackfleisch
 1 TL Salz
 1 TL Pfeffer
 8 Scheiben Bacon
 2 Zwiebeln
 2 EL Öl
 2 EL Zucker
 4 Scheiben würziger Käse, z.B. Raclettekäse oder Provolone
 4 Burgerbrötchen
 2 Handvoll Feldsalat
 BBQ-Soße

Directions

1

Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, verkneten und mit feuchten Händen zu 4 lockeren Pattys formen. Sie sollten etwa 2 cm dick und etwas größer als das Brötchen sein, da sie auf dem Grill noch schrumpfen. Anschließend von beiden Seiten noch einmal salzen und pfeffern. In die Mitte des Pattys eine kleine Kuhle drücken (z.B. mit einem Teelöffel), damit das Fleisch sich nicht so stark wölbt.

2

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin glasig dünsten. Zucker unterrühren, leicht salzen und hellbraun karamellisieren.

3

Den Grill auf etwa 200 °C vorheizen und die Pattys 4–5 Minuten von jeder Seite grillen. Kurz vor dem Ende der Garzeit den Käse auf das Fleisch geben und schmelzen lassen. Die Baconscheiben ebenfalls knusprig grillen.

4

Burgerbrötchen auf dem Grill kurz erwärmen, aufschneiden und mit BBQ-Soße bestreichen. Dann mit Feldsalat, Fleisch, Bacon und karamellisierten Zwiebeln belegen.

Cheeseburger mit Bacon und karamellisierten Zwiebeln