Döner mit Knoblauch-Kräutersoße

Schwierigkeiteinfach
ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit1 Stunde 50 Minuten
 500 g Hackfleisch (Rind- und Lammfleisch gemischt)
 1 Zwiebel
 1 Zehe Knoblauch
 3 EL Joghurt
 2 EL Grieß
 1 EL Paprikapulver
 1 TL Pfeffer
 1 TL Pul Biber (scharfe Paprikaflocken)
 1 TL Thymian
 1 EL Salz
Für die Knoblauch-Kräutersoße
 1 Knoblauchzehe
 200 g Naturjoghurt
 100 ml Ayran (türkischer Joghurtdrink)
 50 g Crème fraîche
 1 EL TK 8-Kräuter-Mix
 Salz, Pfeffer
Zum Anrichten
 1 großes Fladenbrot
 1 gemischter Salat (z.B. Blattsalat, Tomate, Gurke, Rotkrautoder Weißkrautsalat)
1

Zwiebel und Knoblauch in grobe Stücke teilen, zusammen mit dem Joghurt und den Gewürzen in einen Mixer geben und zu einer Masse pürieren. Mit dem Hackfleisch gut vermischen

2

Hackfleischmasse zu einer dicken Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln. Fest zusammendrehen. Über Nacht ins Gefrierfach legen.

3

Am nächsten Tag mit einem scharfen Messer dünne Scheiben von dem Fleisch abschneiden und portionsweise in Öl in der Pfanne anbraten.

4

Für die Knoblauch-Kräutersoße die Knoblauchzehe fein hacken und mit Joghurt, Ayran, Crème fraîche und TK-Kräutern gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Fladenbrot ggf. im Ofen für wenige Minuten knuspig backen, dann vierteln und aufschneiden. Jedes Brotviertel mit Fleisch, Salat und Soße füllen und servieren.


Noch mehr leckere Döner Rezepte!

Döner KebabOb als Zwischenmahlzeit oder Hauptgericht – ein Döner geht immer!

Ingredients

 500 g Hackfleisch (Rind- und Lammfleisch gemischt)
 1 Zwiebel
 1 Zehe Knoblauch
 3 EL Joghurt
 2 EL Grieß
 1 EL Paprikapulver
 1 TL Pfeffer
 1 TL Pul Biber (scharfe Paprikaflocken)
 1 TL Thymian
 1 EL Salz
Für die Knoblauch-Kräutersoße
 1 Knoblauchzehe
 200 g Naturjoghurt
 100 ml Ayran (türkischer Joghurtdrink)
 50 g Crème fraîche
 1 EL TK 8-Kräuter-Mix
 Salz, Pfeffer
Zum Anrichten
 1 großes Fladenbrot
 1 gemischter Salat (z.B. Blattsalat, Tomate, Gurke, Rotkrautoder Weißkrautsalat)

Directions

1

Zwiebel und Knoblauch in grobe Stücke teilen, zusammen mit dem Joghurt und den Gewürzen in einen Mixer geben und zu einer Masse pürieren. Mit dem Hackfleisch gut vermischen

2

Hackfleischmasse zu einer dicken Rolle formen und in Frischhaltefolie wickeln. Fest zusammendrehen. Über Nacht ins Gefrierfach legen.

3

Am nächsten Tag mit einem scharfen Messer dünne Scheiben von dem Fleisch abschneiden und portionsweise in Öl in der Pfanne anbraten.

4

Für die Knoblauch-Kräutersoße die Knoblauchzehe fein hacken und mit Joghurt, Ayran, Crème fraîche und TK-Kräutern gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Fladenbrot ggf. im Ofen für wenige Minuten knuspig backen, dann vierteln und aufschneiden. Jedes Brotviertel mit Fleisch, Salat und Soße füllen und servieren.

Döner mit Knoblauch-Kräutersoße