Bunter Nacho-Salat aus dem Ofen

Schwierigkeiteinfach

Ideal für die nächste Garten- oder Geburtstagsparty und eine perfekte Beilage für den nächsten Grillabend.

ShareSave
Portionen8 Portionen
Zubereitungszeit40 Minuten
 250 g Kidneybohnen (Abtropfgew.)
 500 g Rinderhackfleisch
 140 g Mais (Abtropfgew.)
 2 Zwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 2 EL Sonnenblumenöl
 1 TL Salz
 Pfeffer (frisch gemahlen)
 3 Messerspitzen Chiliflocken
 2 TL Edelsüß-Paprika
 125 g Tortilla-Chips (Nachos, z.B. Cheese)
 200 g geriebener Cheddarkäse
 1 reife Avocado
 2 Tomaten (etwa 130 g)
 4 Lauchzwiebeln
 250 g Crème fraîche (z.B. Dr. Oetker Crème fraîche Classic)
 2 TL Zitronensaft
 ½ EL fein gehackter Koriander (oder glatte Petersilie)
1

Bohnen und Mais auf einem Sieb abtropfen lassen, evtl. abspülen. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C, Heißluft: 200 °C). Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein hacken.

2

In einer Pfanne Hackfleisch im Öl erst ca. 5 Min. bei starker Hitze, dann bei mittlerer Hitze anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, weitere 3 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Paprikapulver würzen. Bohnen und Mais zugeben.

3

Nachos in einer Auflaufform (ca. 20x30 cm, Inhalt ca. 2,5 l) verteilen. Hälfte des geriebenen Cheddars über die Nachos verteilen, darüber das Hackfleisch geben. Mit restlichem Cheddar bestreuen. Form im Ofen auf mittlerer Einschubleiste ca. 8 Min. überbacken.

4

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und grob würfeln. Tomaten waschen, putzen, würfeln. Lauchzwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden. Für den Dip Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Nach dem Backen Avocado, Tomaten und Lauchzwiebeln über die Nachos geben. Mit Koriander bestreuen. Dip dazu reichen.


Noch mehr leckere Nacho Rezepte!

Überbackene NachosIdeal für den nächsten Film- oder Serienabend: Tortilla-Chips mit Hackfleisch und Käse. Hähnchen-Chili mit Nacho-KäsekrusteAus Nachos und feinem Hähnchenfilet etwas Leckeres zaubern ... Burger mit Pute im Nacho-MantelUmmantelt von einer Nacho-Kruste schmecken Putenschnitzel doppelt lecker! Chili „Mexiko“ mit NachosSie lieben Kürbis? Dann ist dieses Chili genau das Richtige für Sie!

Ingredients

 250 g Kidneybohnen (Abtropfgew.)
 500 g Rinderhackfleisch
 140 g Mais (Abtropfgew.)
 2 Zwiebeln
 1 Knoblauchzehe
 2 EL Sonnenblumenöl
 1 TL Salz
 Pfeffer (frisch gemahlen)
 3 Messerspitzen Chiliflocken
 2 TL Edelsüß-Paprika
 125 g Tortilla-Chips (Nachos, z.B. Cheese)
 200 g geriebener Cheddarkäse
 1 reife Avocado
 2 Tomaten (etwa 130 g)
 4 Lauchzwiebeln
 250 g Crème fraîche (z.B. Dr. Oetker Crème fraîche Classic)
 2 TL Zitronensaft
 ½ EL fein gehackter Koriander (oder glatte Petersilie)

Directions

1

Bohnen und Mais auf einem Sieb abtropfen lassen, evtl. abspülen. Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C, Heißluft: 200 °C). Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein hacken.

2

In einer Pfanne Hackfleisch im Öl erst ca. 5 Min. bei starker Hitze, dann bei mittlerer Hitze anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, weitere 3 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Paprikapulver würzen. Bohnen und Mais zugeben.

3

Nachos in einer Auflaufform (ca. 20x30 cm, Inhalt ca. 2,5 l) verteilen. Hälfte des geriebenen Cheddars über die Nachos verteilen, darüber das Hackfleisch geben. Mit restlichem Cheddar bestreuen. Form im Ofen auf mittlerer Einschubleiste ca. 8 Min. überbacken.

4

Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und grob würfeln. Tomaten waschen, putzen, würfeln. Lauchzwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden. Für den Dip Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Nach dem Backen Avocado, Tomaten und Lauchzwiebeln über die Nachos geben. Mit Koriander bestreuen. Dip dazu reichen.

Bunter Nacho-Salat aus dem Ofen