Hähnchen-Chili mit Nacho-Käsekruste

Schwierigkeiteinfach

Aus Nachos und feinem Hähnchenfilet etwas Leckeres zaubern ...

ShareSave
Portionen4 Portionen
Zubereitungszeit30 Minuten
 800 g Hähnchenbrustfilet
 1 Zwiebel
 3 Knoblauchzehen
 2 rote Chilischoten
 3 Möhren
 3 EL Olivenöl
 2 EL Tomatenmark
 1 Packung passierte Tomaten (400 ml)
 1 TL Zucker
 2 Lorbeerblätter
 1 l Geflügelfond (Glas)
 150 g Linsen
 100 g Kidneybohnen
 3 Fleischtomaten
 3 Lauchzwiebeln
 125 g Nachos (Tortillachips)
 100 g geriebener Käse (z. B. Cheddar)
 ½ Bund Koriander
1

Backofen vorheizen (E-Herd: 200° C). Hähnchenfilet trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Chili halbieren, entkernen, fein hacken. Möhren putzen, schälen, der Länge nach vierteln und fein würfeln.

3

Hähnchenstücke im Olivenöl rundherum anbraten. Herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Möhren im Bratöl andünsten. Tomatenmark unterrühren, passierte Tomaten, Zucker und Lorbeerblätter untermischen. Mit Fond aufgießen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4

Hähnchenfleisch, Linsen und Bohnen untermischen. Aufkochen, in eine große Auflaufform geben. Tomaten und Lauchzwiebeln waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Chili mit Tomatenscheiben belegen, Nachos locker darauf verteilen. Alles mit Käse bestreuen. Im Ofen 6–8 Minuten überbacken.

5

Koriander in Stücke zupfen. Hähnchen-Chili mit Lauchzwiebeln und Koriander bestreut servieren.


Noch mehr leckere Nacho-Rezepte!

Burger mit Pute im Nacho-MantelUmmantelt von einer Nacho-Kruste schmecken Putenschnitzel doppelt lecker! Überbackene NachosIdeal für den nächsten Film- oder Serienabend: Tortilla-Chips mit Hackfleisch und Käse. Chili „Mexiko“ mit NachosSie lieben Kürbis? Dann ist dieses Chili genau das Richtige für Sie! Bunter Nacho-Salat aus dem OfenIdeal für die nächste Garten- oder Geburtstagsparty und eine perfekte Beilage für den nächsten Grillabend.

Ingredients

 800 g Hähnchenbrustfilet
 1 Zwiebel
 3 Knoblauchzehen
 2 rote Chilischoten
 3 Möhren
 3 EL Olivenöl
 2 EL Tomatenmark
 1 Packung passierte Tomaten (400 ml)
 1 TL Zucker
 2 Lorbeerblätter
 1 l Geflügelfond (Glas)
 150 g Linsen
 100 g Kidneybohnen
 3 Fleischtomaten
 3 Lauchzwiebeln
 125 g Nachos (Tortillachips)
 100 g geriebener Käse (z. B. Cheddar)
 ½ Bund Koriander

Directions

1

Backofen vorheizen (E-Herd: 200° C). Hähnchenfilet trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden.

2

Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln. Chili halbieren, entkernen, fein hacken. Möhren putzen, schälen, der Länge nach vierteln und fein würfeln.

3

Hähnchenstücke im Olivenöl rundherum anbraten. Herausnehmen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Möhren im Bratöl andünsten. Tomatenmark unterrühren, passierte Tomaten, Zucker und Lorbeerblätter untermischen. Mit Fond aufgießen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

4

Hähnchenfleisch, Linsen und Bohnen untermischen. Aufkochen, in eine große Auflaufform geben. Tomaten und Lauchzwiebeln waschen, putzen, in dünne Scheiben schneiden. Chili mit Tomatenscheiben belegen, Nachos locker darauf verteilen. Alles mit Käse bestreuen. Im Ofen 6–8 Minuten überbacken.

5

Koriander in Stücke zupfen. Hähnchen-Chili mit Lauchzwiebeln und Koriander bestreut servieren.

Hähnchen-Chili mit Nacho-Käsekruste